2 Comments

  1. Anna
    7. Juli 2016 @ 12:28

    Sehr schöne Beispiele – aber wieso müssen solche Artikel immer mit einem Absatz darüber beginnen, wie umständlich und schrecklich ein Museumsbesuch ist?

    Reply

  2. pausanio
    14. Juli 2016 @ 10:42

    Liebe Anna,

    es war sicher nicht meine Intention mit dem Artikel zu zeigen, dass analoge Museen umständlich oder gar schrecklich sind. Aber die Tatsache, dass man in einem analogen Museum die Wertsachen abgeben muss, ist eben ein Unterschied, der analoge Museen von virtuellen unterscheidet. Und diese Unterschiede wollte ich herausstellen.

    Es freut mich aber, dass Dir die genannten Beispiele gefallen haben. Welches hat Dich dabei denn am meisten angesprochen?

    Liebe Grüße,
    Carolin

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.